Buchweizen-Galettes

Galettes sind die pikante Variante der süßen Crêpes. Sie werden aus Buchweizenmehl gemacht. Buchweizen wird in der Bretagne seit dem Mittelalter angebaut. Da Buchweizen kein Getreide, sondern eine Knöterichfrucht ist und daraus kein Brot gebacken wurde, war der Buchweizen nicht mit der Brotsteuer belegt. Die Breton*innen haben also schon früh einen Weg zur Vermeidung dieser Steuer […]

Buchweizen

zitrustage

15. Wiener Zitrustage in Schönbrunn

Von 14. bis 17. Mai 2015 finden die Wiener Zitrustage in der Großen Orangerie in Schönbrunn statt. Und diesmal ist sûrprise, sûrprise! auch mit dabei. Ich freue mich schon sehr darauf. Bitte hier entlang zum Rahmenprogramm. Als Vorgeschmack  eine kleine Vorschau auf das Menü gefällig? Natürlich habe ich mir für die Zitrustage auch ein paar spezielle Crêpe-Sorten „aux agrumes“ ausgedacht: […]


Kutschkermarkt: Frische Äpfel

Tag des Apfels am 14. November

Am 14. November wird wieder der Tag des Apfels gefeiert. Also gibt es diesen Freitag bei mir am Kutschkermarkt naturgemäß einige Crêpe-Spezialsorten, „la crêpe aux pommes“ in verschiedenen Variationen: Crêpe mit Bio-Apfelmus und Zimt – Crêpe mit hausgmachtem Apfelmus aus Äpfeln von den NachbarstandlerInnen Maria und Robert Schaar aus Hollenburg bei Krems – Crêpe Radosoif: hausgemachtes Apfelgelee […]


Maroni, Maroni, Maroni

Maroni-ABC   Maroni-Auflauf Maroni-Braterei Maroni-Crème Maroni-Crêpe Maroni-Dinkel-Risotto Maroni-Eis Maroni-Fest im Burgenland: Klosterer Kastanienfest Maroni-Gans Maroni-Herzen Maroni im Backrohr Maroni-Joghurt Maroni-Knödel Maroni-Lasagne Maroni-Mousse Maroni-Nockerln Maroni-Omelette Maroni-Püree Maroni-Quiche Maroni-Reis Maroni-Suppe Maroni-Torte Maroni und Wein = törggelen Maroni vom Grill Maroni-Waffeln Maroni-Xurros Maroni-Yufka Maroni-Zeit

maroni

Tennisball

Palacinkarnica: Novak Djokovics Erfolgsgeheimnis?

Heute spielt Novak Djokovic, aktuell an der Spitze der Tennis-Weltrangliste, in Shanghai gegen den jungen Österreicher Dominic Thiem. Ich hoffe, der hat genug Crêpes gegessen. Warum? Da muss ich Euch weitererzählen, was mir meine serbische Nachbarin Biljana an Pöhl’s Käsestand am Kutschkermarkt unlängst berichtet hat. Novak Djokovic wuchs im serbischen Schigebiet Kopaonik auf. Dort betrieben seine Eltern in […]


Über die Schürze

Kürzlich brachte mir der liebe Klaus Rink von Yukatas Andmore eines schönen Freitags – sûrprise, sûrprise! – eine ganz besondere Schürze mit auf den Kutschkermarkt. Ich band sie mir um, et voilà, seitdem nehm ich keine andere mehr: sie ist einfach die allerbeste. Aber wie es dazu kam, das ist eine längere Geschichte. Alors, écoutez bien:   […]


Salidou

Salidou, eine bretonische Spezialität 2

Zucker und Salz – ein klassisches Gegensatzpaar in der Küche. Quasi wie Hund und Katz. Geht das zusammen? Ja: in dieser köstlichen gesalzenen Crème Caramel. Je vous présente: le Salidou, eine bretonische Spezialität.   Salidou-Rezept für 1 Marmeladenglas   Zutaten: 120g Bio-Kristallzucker 50g zerlassene Bio-Butter mehrere ordentliche Prisen Salz / Fleur de Sel 250g Bio-Crème fraîche   […]


Sommerpause

Salut! Ich bin ermattet von der schwülen Hitze und geh jetzt spontan mit meiner Badeente in die Sommerpause. Hinter der 240 Grad heißen Crêpe-Platte ist es im Moment wirklich zu warm. Trotz Sonnenschirm. Die Ente will zur Abwechslung auch einmal – statt immer nur in ihrem Mini-Pool im Gastgarten zu schwimmen – die großen Becken im Neuwaldegger Bad oder im Kongressbad genießen.   Sommerpausen-Programm / […]

Sommerpause

Pinnen, Poesie und Himbeeren

Pinnen, Poesie und Himbeeren: Pinterest

Mitte der 1970er Jahre, als ich in den Kindergarten ging, gab es keine Heim-PCs, kein Internet, keine sozialen Medien, kein Pinterest, kein Facebook und kein Mobiltelefon. Zu den Elektrogeräten bei uns zu Hause zählten aber immerhin eine Trockenhaube, ein Mixer und ein Farbfernseher.   Fürs Festnetztelefon wurde noch wortreich geworben: „Wer Telefon hat, ist nie allein.“ […]


Crêpe Sandrine – Ein Geburtstagsrezept

Heute hat meine Marktnachbarin Sandra Geburtstag. Bon anniversaire, liebe Sandra, und dreimal soviel Schokolade wie Erdbeeren! Sandra zu Ehren stelle ich Euch heute ein Rezept vor, mit dem Ihr Geburtstagskinder erfreuen könnt, die zur Erdbeerzeit Geburtstag haben – die von Sandra erfundene Crêpe Sandrine mit Erdbeeren und Schokolade.   Zutaten für ca. 10 Crêpes   […]

Erdbeeren

marmeladen

Crêpe Iris, Crêpe Marie und Crêpe Monique

Was ist eine Crêpe Marie? Dreimal darfst Du raten. 1. Die Crêpe-Köchin? Nein! Die heißt Elke. 2. Die Crêpe-Platte? Leider auch nicht! Die heißt Krampouz. Aber das ist eine andere Geschichte. 3. Der Crêpe-Wender? Falsch! Der heißt Palette. Wenn Du es wirklich wissen willst, einfach weiterlesen. (Es gibt auch etwas zu gewinnen.) Doch zunächst einmal zu Iris […]


sûrprise, sûrprise! Crêpes in Wien 1

Es war einmal – vor vielen, vielen Jahren – eine arme Studentin in Paris. Sie hatte eine nette 17m² Wohnung – von der Immobilienmaklerin liebevoll als „studette“ bezeichnet – im 17. Arrondissement in der 6. Étage ohne Lift und kaufte am liebsten auf dem Marché de Barbès ein. Ein Kilo Erdbeeren um einen Euro, c’était vraiment bon marché! […]

Crêpe-Stand