Crêpe Sandrine – Ein Geburtstagsrezept


Heute hat meine Marktnachbarin Sandra Geburtstag. Bon anniversaire, liebe Sandra, und dreimal soviel Schokolade wie Erdbeeren!

Sandra zu Ehren stelle ich Euch heute ein Rezept vor, mit dem Ihr Geburtstagskinder erfreuen könnt, die zur Erdbeerzeit Geburtstag haben – die von Sandra erfundene Crêpe Sandrine mit Erdbeeren und Schokolade.

 

Zutaten

für ca. 10 Crêpes

 

200 g Bio-Weizenmehl glatt
3-4 Bio-Eier
200 ml Bio-Milch
200 ml Wasser
50 g Bio-Zucker
1 Prise Salz
1/2 kg frische, reife Erdbeeren aus der näheren Umgebung, am besten vom Kutschkermarkt, in feine Scheiben geschnitten
(Achtung: weitgereiste Erdbeeren dürfen für die Crêpe Sandrine nicht verwendet werden!)
1 Glas Bio-Nuss-Nougat-Creme

 

Zubereitung

Mehl, Eier, Milch, Wasser, Zucker und Salz zu einem flüssigen Teig rühren. Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Gusseisenpfanne gut mit Butter einreiben, damit der Teig nicht kleben bleibt. Teig hineingießen, von beiden Seiten kurz anbräunen lassen. Die Hälfte jeder fertig gebackenen Crêpe dünn mit Nuss-Nougat-Creme bestreichen, mit Erdbeerscheiben belegen und die fertige Crêpe im Dreieck zusammenfalten. Nougat-Creme-Löffel vom Geburtstagskind abschlecken lassen.

Et voilà! Am besten gleich aufessen.

 

PS: Schreibt mir doch, wie Euch die Crêpe Sandrine geschmeckt hat! Habt Ihr noch andere Geburtstags-Crêpe-Rezeptideen?

Share Button

Schreibe einen Kommentar